Slurmed - Das größte deutschsprachige Forum rund um Futurama
HOME | SUCHE | MITGLIEDER | TEAM | FAQ | REGISTER | KALENDER | KARTE | FUTURAMA-AREA

Slurmed - Das größte deutschsprachige Forum rund um Futurama » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 41 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Die Fry Chronologie
Bender-1729

Antworten: 13
Hits: 18.479
26.10.2010 03:50 Forum: Fanworks & Websites


Echt klasse geschnitten! smile
Thema: Staffel 21
Bender-1729

Antworten: 3
Hits: 8.382
05.10.2010 14:26 Forum: Fragen & Diskussion


Also ich kann dazu nur sagen, dass ich es sehr traurig finde, dass die Simpsons nun bereits in die 21. Staffel gehen. Da die Simpsons seit der 11. Staffel zu nichts mehr zu gebrauchen sind (außer zum Fremdschämen) wird es somit nicht mehr lange dauern, bis die Anzahl an schlechten Folgen die Anzahl der "alten" Kultfolgen überholen wird und die Simpsons somit zum größten Teil aus peinlichen, niveaulosen Folgen bestehen. unglücklich
Thema: Tödliche Inspektion
Bender-1729

Antworten: 15
Hits: 13.919
28.09.2010 22:34 Forum: 6. Staffel


Ich hab die Folge mittlerweile auch gesehen und muss direkt sagen, dass sich der allgemein positive Trend der 6. Staffel hier nahtlos fortsetzt.

Der Anfang mit dem nachgestellten Sith Kampf als Parodie auf die Civil War Schauspiele war gewohnt skuril und natürlich ein Fest für alle Star Wars Nerds. Augenzwinkern Das einzig Störende daran fand ich, dass Bender innerhalb von wenigen Sekunden / Minuten so oft mit seiner "Unterblichkeit" geprahlt hat, dass eigentlich schon fast klar war, dass irgendwas passieren würde, was das Gegenteil herbeiführt, bzw. diese widerlegt. Das restliche Zusammenspiel zwischen Bender und Hermes hat meiner Ansicht nach erstaunlich gut funktioniert, auch wenn ich das zunächst nicht erwartet hätte. Vorallem nicht die Tatsache, dass eine Haupthandlung mit den beiden noch zu einem Ende mit Tiefgang führt. Zumindest für mich kam das Ende auch wirklich überraschend, da ich während der Folge keine Hinweise darauf erkennen konnte, dass Hermes der gesuchte Inspector #5 ist. Erst als Hermes die Akte aus seinem Jacket geholt hat kam mir die "Erleuchtung", also quasi wenige Sekunden bevor es offiziell enhüllt wurde. Zunge raus Die Nebenhandlungen und Witze waren alle passend und wirkten an keiner Stelle aufgesetzt.

(Wie bereits erwähnt) enthielt diese Epsiode allerdings einige inhaltliche Fehler, die für mich persönlich jedoch alle nicht sonderlich tragisch sind und noch unter die Kategorie "Handlungs-Toleranz" fallen:

- Ich bin mir ziehmlich sicher, dass in mehreren älteren Episoden erwähnt wird, dass Bender bereits als erwachsener Roboter gebaut wurde. Hier sieht man ihn nun als "Baby".

- Bender ist nach eigener Aussage 4 jahre alt. Hermes scheint seit Benders Bau jedoch min. 20 Jahre gealtert zu sein. Wie man es dreht und wendet, passt die Zeitlinie dieser Episode so nicht zu allen bisherigen Aussagen.

- Wieso hat Hermes sein altes Handy überhaupt bei sich, wenn er sich nur wenige Episoden zuvor doch (wie alle anderen auch) ein Eye-Phone zugelegt hat?

- Dass in einem fast vollständig verfallenen Haus ein noch funktionstüchtiger Computer mit Internet-Zugang, bzw. Zugang zum Bürokraten-Netzwerk steht, macht glaube ich nur begrenzt Sinn. Augenzwinkern

- Warum bietet Hermes Bender überhaupt an, ihm bei der Aufklärung zu helfen, wenn er doch von Anfang an weiss, dass er Inspector #5 ist und nicht will, dass es jemand erfährt?

Fazit: eine sehr gute Folge mit einer neuen "Team Kombination". smile
Thema: Die unglaubliche Reise in einer verrückten Zeitmaschine
Bender-1729

Antworten: 30
Hits: 31.834
18.09.2010 21:26 Forum: 6. Staffel


Ich hab zwar noch nicht alle Episoden der aktuellen Staffel gesehen, aber bis jetzt war das für mich ganz klar die beste Episode der 6. Staffel.

Seit längerem hat uns das Produktionsteam mal wieder mit einer "Tiefgang" Folge versorgt. Ich persönlich finde diese immer besonders genial, da sie zum Nachdenken anregen. Doch nicht nur das! Auch die Gags um die Handlung herum waren absolut auf gewohntem Futurama Niveau und haben perfekt in die Handung gepasst. Auch haben sich die Charaktere selber wieder nahezu perfekt an ihr "altes" Verhaltensschema angeglichen. Da hatte ich in den vorherigen Folgen leichte, wenn auch nicht dramatische, Abweichungen wahrgenommen. (z.B. dass Leela in "In a gada da Leela" wieder "so leicht" auf Zapp reinfällt, etc.)

Die einzige Frage, die meiner Meinung nach nicht zu 100 % geklärt wurde ist, ob es sich bei der jetzigen Serien Gegenward um eine 1:1 Kopie des alten Universums handelt, da die Entwicklung jedesmal genau parallel abläuft, oder ob die Zeitlinie kreisförmig verläuft und die Crew jetzt quasi wieder in ein und demselben Universum ist, in welchem sie auch abgereist ist. Die Frage ist also: Handelt es sich um das selbe oder um das gleiche Universum wie zuvor. Augenzwinkern Ich habe hierüber gestern bereits heftig mit meinem alten Hipjoint Kollegen "Tigro" diskutiert und wir sind zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen, da es für beide Theorien aussagekräftige Anhaltspunkte in der Episode gibt.

Ich persönlich habe es eher so verstanden, dass es sich um eine 1:1 Kopie des alten Universums handelt, was ich persönlich moralisch aber etwas "unbefriedigend" fände, da das ja schließlich bedeuten würde, dass ein Großteil der Futurama Crew die wir bis jetzt kannten nun tot ist und wir es nun "nur" mit zufällig 100 % identischen "Kopien" zu tun hätten. Außerdem wäre es auch kein schönes Ende für die Leela, die wir bis jetzt kannten.

Fazit: Eine absolut gelungene Folge, in der Handlung und Gags perfekt zusammengespielt haben. Ich hoffe, dass die Staffel auf diesem Niveau weitergeht. smile
Thema: Wie seid ihr zu eurem Nick gekommen?
Bender-1729

Antworten: 60
Hits: 45.970
18.07.2010 20:53 Forum: Off - Topic


Die Erklärung geht bei mir relativ schnell:



Das Futurama Produktions-Team hat eine Schwäche für die Zahl 1729

(Die sogenannte "Hardy-Ramanujan-Zahl"; http://de.wikipedia.org/wiki/Tausendsieb...tneunundzwanzig)

Und als ich mich damals im Hipjoint angemeldet habe wollte ich einen Nickname mit "Bender" drin, fand es ohne Erweiterung aber doch recht "einfallslos" und da kam mir die oben zu sehende Szene aus "X-Mas Story" (rechtes Bild) wieder in den Sinn ... Auch wenn ich ehrlich gesagt damals noch nichts über die Bedeutung der Zahl wusste, da dies (soviel ich weiss) der erste "1729-Running-Gag" war.

Fertig. Augenzwinkern
Thema: Wiedergeburt
Bender-1729

Antworten: 37
Hits: 24.306
18.07.2010 20:29 Forum: 6. Staffel


Zitat:
Original von pansenkiller
Also ich persönlich sehe es mit solchen "unlogischen" Sachen nicht gravierend. Ich weiß ja nicht ob du dich wie Cubert auch damals darüber aufgeregt hast, dass der Antrieb des PE-Schiffs nicht sich selbst bewegt sonder das Universum. Was mir jetzt auch nicht sonderlich logisch erscheint. Augenzwinkern


Nein. Darüber hab ich mich z.B. überhaupt nicht "aufgeregt", denn hier wurde ja eine (zugegeben nicht ganz logische großes Grinsen ) physikalische Erklärung dafür abgeliefert warum der Antrieb nunmal so funktioniert. Das reicht mir dann auch, aber ein abgetrennter Kopf stirbt nunmal nach wenigen Sekunden. Das ist heute so und daran wird sich in 1000 Jahren sicher auch nichts ändern und wenn dann nicht irgendeine Erklärung dafür kommt, finde ich das schon ungewöhnlich für Futurama.

Zitat:
Original von pansenkiller
"Come on stem cells. Work your astounding scientific nonsense." (das dürfte ja das sein wodrauf du anspielst...


Nein, mich stört wirklich nur die Tatsache, dass abgetrennte Köpfe ohne irgendeine Erklärung plötzlich stundenlang überleben können. großes Grinsen

Zitat:
Original von pansenkiller
Ach ja und nett dich hier mal wieder zu sehn. Bin mal gespannt ob der HipJoint auch wieder aufblüht. Scheinen ja noch ein paar "altmember" ab und zu vorbei zu schauen. smile


Kann ich nur erwiedern. Dich hat man ja früher auch öfter im Hipjoint gesehen. Schön noch ein paar andere "Veteranen" wiederzutreffen. Ich würde mich auch freuen, wenn der Hipjoint wieder zum Leben erwachen würde, aber ich denke mal, dass sich ein Großteil der deutschen Fan-Community mittlerweile hier angesammelt hat. Wir werden sehen ... Augenzwinkern
Thema: Wiedergeburt
Bender-1729

Antworten: 37
Hits: 24.306
18.07.2010 01:06 Forum: 6. Staffel


Ok, dann will ich auch mal.

Zuersteinmal merkt man deutlich, dass das Produktionsteam Spaß daran gefunden hat, möglichst viele Handlungsstränge wild durcheinander zu würfeln. Meiner Ansicht nach eine gute Sache, denn mit diesem Ende konnte man wieder absolut nicht rechnen. (Also ich zumindest nicht ... aber andererseits hab ich auch das Ende von "Bender's big score" nicht kommen sehen, bis Fry/Lars in den Spiegel geblickt hat, aber das ist ein anderes Thema ... großes Grinsen )

Auch den Aufbau der Story und die Gags fand ich gut. Im Großen und ganzen eine wirklich gute Episode.

Aber - und es wäre keine meiner typischen Kritiken, wenn ich nicht "aber" sagen würde - eine Sache hat mich dann doch gestört und zwar recht massiv. Ich war in "Bender's big score" schon relativ "geschockt" über den mehr als "laschen" Umgang mit der Tatsache, dass Hermes Kopf ettliche Minuten (oder sogar Stunden) ohne Körper überleben konnte und sogar noch schmerzfrei und ohne Einschränkungen geredet hat und das Gleiche ist in dieser Episode schon wieder massiv zum Einsatz gekommen! Angesichts der Tatsache, dass die Serie in allen anderen Punkten so sehr auf Logik und Plausiblität setzt (oder unplausible Ereignisse für normal zumindest durch eine entsprechende Erklärung wieder plausibel macht) ist ein derartig unrealistischer Umgang mit der menschlichen Anatomie eigentlich schon recht enttäuschend. Mal abgesehen von der Tatsache, dass es schon etwas "seltsam" ist, dass ausgerechnet die fein säuberlich "abgenagten" Skelette der Crew nach einem Absturz zurück bleiben und dann auch noch komplett ...

Wo wir schon bei Logikfehlern sind: Als Leela mit dem "Fry-Roboter" zusammen explodiert, bleibt ihr Kopf, genau wie beim Absturz, vollkommen intakt, während vom Körper nur das Skelett übrig bleibt. In dieser Szene ist Leelas Kopf im Gegensatz zum Absturz aber überhaupt nicht geschützt. Er müsste also theoretisch ähnlich schwer verletzt werden wie der Rest des Körpers. Trotzdem sitzt auch hier die "Linie" sauber unterhalb des Halses.

Fazit: Eine wirklich gute Auftaktfolge der lange erwarteten 6. Staffel von Futurama mit guter Story und guten Witzen ... nur in Sachen Logik muss sich dringend wieder etwas bessern. Wäre schade drum. smile
Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
03.01.2010 02:21 Forum: Fanworks & Websites


Und ein Update: Der obere Körper ist jetzt verspachtelt und somit rund.

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
02.01.2010 00:37 Forum: Fanworks & Websites


Ne, ne. Der bleibt schön hier. großes Grinsen

Das würde sowieso nur Ärger geben, wenn man anfangen würde mit sowas zu handeln. Sowas mach ich nicht.
Thema: Simpsons Movie 2
Bender-1729

Antworten: 14
Hits: 28.057
31.12.2009 13:53 Forum: Fragen & Diskussion


Ein zweiter Simpsons Film muss meiner Ansicht nach, aufgrund der ständig sinkenden Qualität / des sinkenden Niveaus der Simpsons, absolut nicht sein. Zumal der erste Film zwar ganz nett, aber kein Meilenstein der Filmgeschichte war.

Einen Futurama Kinofilm werden wir aber denke ich mal leider nicht erleben, da Futurama hierfür einfach die Bekanntheit fehlt. Die Einnahmen wären wahrscheinlich zu gering. Solange die Serie weiter läuft und DVDs erscheinen reicht mir das aber auch. smile
Thema: Deutsch/Englisch, In welcher Sprache schaut ihr Futurama
Bender-1729

Antworten: 127
Hits: 76.709
31.12.2009 13:39 Forum: News, Diskussionen und Fragen


Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass diese Frage meiner Ansicht nach überhaupt keine Daseinsberechtigung hat.

Dass Synchro-Fassungen einer Serie meistens etwas schlechter sind als das Original bleibt ja eigentlich schon fast nicht aus, weil man halt einfach nicht alles 100% korrekt übersetzen kann. So finde ich die deutsche Fassung von "American Dad" z.B. vollkommen legitim, selbst wenn hier natürlich auch leichte Fehler vorkommen, aber bei Futurama ... da stimmt in der deutschen Fassung einfach gar nichts! Teilweise unpassende Sprecher, durchgehend unemotionale Betonung, katastrophal falsche Übersetzungen (vorallem technische Fachbegriffe) usw. Und was mich persönlich katastrophal nervt ist halt die Tatsache, dass wirklich 80% aller Nebencharaktere von Ivar Combrinck (R.I.P.) oder seinem Sohn gesprochen wurden. Dabei war Ivars Stimme als Synchronsprecher sogar mit eine der besten in der Serie, aber die Häufigkeit war einfach unangemessen.

Fazit: Futurama geht einfach nur auf englisch! Keine Diskussion.
Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
31.12.2009 01:41 Forum: Fanworks & Websites


Ein Lob vom Altmeister der deutschen Futurama Szene, welche Ehre. Augenzwinkern
Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
23.12.2009 23:15 Forum: Fanworks & Websites


Ich arbeite doch schon dran. großes Grinsen

Die Arme und Beine sind im Vergleich zum Kopf und dem Körper übrigens Peanuts. Dafür muss ich "nur" 5 mm Metalstäbe in die passende Form biegen und dann biegsames Plastikrohr (Keine Ahnung, ob es für das Zeug einen Fachbegriff gibt großes Grinsen )drüber ziehen. (Siehe Fotos oben)
Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
22.12.2009 20:15 Forum: Fanworks & Websites


Update:

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
18.12.2009 22:22 Forum: Fanworks & Websites


(Kleines) Update:

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
12.12.2009 03:24 Forum: Fanworks & Websites


So! Dank dem User "sick pickles" von PEEL hab ich auch endlich eine Idee für die Pose. Kritik erwünscht. smile

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
09.12.2009 22:34 Forum: Fanworks & Websites


Update! Augenzwinkern

Ich habe jetzt mit dem Körper angefangen.

Ps.: Das Holzstück zwischen den beiden Tonnen ist natürlich nur ein provisorischer Abstandshalter!

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
05.12.2009 21:47 Forum: Fanworks & Websites


He, he. Danke!

Ich habe zum Testen mal ein Paar Augen aus Papier gemacht. Ich bin mit dem Ergebnis eigentlich ganz zufrieden bis jetzt.

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
05.12.2009 00:37 Forum: Fanworks & Websites


Update:

Thema: Who would've thought that Hell would exist ... and that it would be in Germany?
Bender-1729

Antworten: 31
Hits: 20.444
01.12.2009 22:32 Forum: Fanworks & Websites


Das könnte jetzt etwas weh tun ... großes Grinsen

Bald kann ich die Hörner montieren.

Zeige Beiträge 1 bis 20 von 41 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Powered by Burning Board 2.2.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Design and Support by Futurama Area